Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Vielfältige Kultur erleben

 

Galerie Stexwig

Die neue Kunstsaison startet am Sonntag, den 19. März 2017 um 15.00 Uhr mit der Vernissage der ersten Ausstellung: "Konkret trifft Abstrakt".

Zwei gegensätzliche Ansätze, Kunstwerke zu schaffen:
Konkrete Kunst materialisiert Geistiges auf geometrisch-konstruktiver Grundlage. "Das Kunstwerk muss im Geist vollständig konzipiert und gestaltet sein, bevor es ausgeführt wird" sagt Theo van Doesburg.
Abstrakte Kunst geht vom gegenständlichen aus und verdichtet das Motiv auf seine Essenz. Schauen Sie sich die Ergebnisse an und vergleichen Sie die Werke: Lithografien, freie Druckgrafik, Zeichnungen, Objekte

Galerie Stexwig

 

 

 

So.19.03. Vernissage ab 15.00 Uhr
Begrüßung/ Vorstellung der Künstler: M. Wichmann-Kamp/ Improvisationen am Piano: Jürgen Iversen

 

 

Fr. 24.03. "Beseelte Klänge" ab 17.30 Uhr
Martin Weiss: Träger des Europäischen Kulturpreises 2000 spielt die Geschichte der Sinti-Musik.

Unter dem Motto "Beseelte Klänge" spielt Martin Weiss Improvisationen von berühmten Stücken des Jazz in der Galerie Stexwig. Zu der Musik schrieb Peter Baumann, dessen Band "JazzRomances" den Solisten begleitet, eine Geschichte der Sinti-Musik, die der Schauspieler Franz Kratochwil erzählt. Martin Weiss wird diesmal auf seiner Gitarre zu hören sein. 

 

Bereichert wird der Abend durch einen kulinarischen Empfang und eine Ausstellung von Oldtimer-Porträts des Malers Jacques-Henri Roger. 

 Eintritt: 25,00€

So. 02.04. Kunst-Klönschnack ab 15.00 Uhr
"Abstraktion einer Landschaft: auf ihre Essenz verdichtet". Helmut R. Klein zeigt die Abstraktionsschritte.

So. 09.04. Finissage ab 15.00 Uhr
Künstlergesprächsrunde mit den Gästen über Bildmotive, Motivation, Techniken u.v.m. rund um die Austellung.

 

 

 

 

 

 

Künstler: 

Helmut R. Klein
Monika Rathlev
Rufina Schröter
Ulrich Behl

Adresse:

Galerie Stexwig
Strandweg 7
24857 Stexwig