Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Vielfältige Kultur erleben

Seit September: Zwei neue FSJlerinnen in der Kulturstiftung 

Lisa Brogmus und Malin Will

 

 

 

 

 

 

Lisa Brogmus :           

Ich heiße Lisa Brogmus, bin 19 Jahre alt und mache seit dem 1. September ein
FSJ Kultur im Landschaftsmuseum Angeln. Für ein FSJ habe ich mich
entschieden, weil ich noch nicht weiß, was ich später beruflich machen
möchte, und mir dieses Jahr durch viele neue Eindrücke und die
unterschiedlichen Aufgaben bei der Entscheidung helfen könnte. Schon die
ersten zwei Wochen waren ziemlich abwechslungsreich und haben mir sehr
gefallen. Unter anderem habe ich eine Liste mit Museumsadressen angefertigt
und beim Aufbau einer Ausstellung zum Thema Knickwirtschaft geholfen.
Bestimmt kommen noch viele andere spannende Aufgaben auf mich zu, vor
allem, wenn im nächsten Jahr die Saison wieder beginnt. Darauf freue ich mich
jetzt schon.

Malin Will:

Ich bin die Neue hier in der Kulturstiftung Schleswig-Flensburg in Schleswig.
Mein Name ist Malin Will, ich bin 19 Jahre alt und komme vom BBZ. Nach dem
Abitur wollte ich nicht gleich ein duales Studium oder eine Ausbildung machen,
daher die Idee des FSJs in der Richtung Kultur. Ich fand die Idee gut das Jahr zu
nutzen, um mich auf die Arbeitswelt vorzubereiten und so nächstes Jahr in
meinem Job zu wissen, worauf ich mich einlasse.
Von der Kulturstiftung verspreche ich mir ein schönes Jahr mit lauter
Herausforderungen.

_______________________________________________________________________________

Was ist das "Freiwillige Soziale Jahr Kultur"?

Das Freiwillige Soziale Jahr Kultur wurde 2001 durch die Initiative der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e.V.
ermöglicht. In Schleswig-Holstein sind rund 75 Einsatzstellen vorhanden - darunter auch die Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg. 
Das FSJ Kultur kann jeder im Alter von 16-27 Jahren absolvieren und dabei ein ganzes Jahr lang Kulturarbeit selbst gestalten. Hierbei wird im
Team gearbeitet, eigene Projekte gestaltet, kulturelle und künstlerische Ideen verwirklicht und neue spannende Kontakte geknüft. Im
Vordergrund stehen praktische Erfahrungen und das soziale Engagement.
Zudem gibt es noch weitere Vorteile: 25 Tage Fortbildung mit allen FSJ Kultur'lern aus dem gleichen Bundesland, ein monatliches Taschengeld,
ein Zertifikat über die erworbenen Fähigkeiten, neue Herausforderungen und viele neue Erfahrungen!

LKJ SH
















Das FSJ Kultur in der Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg

Die Kulturstiftung Schleswig-Flensburg bietet seit zwei FSJ Kultur- Stellen in Schleswig bzw. in unserer Außenstelle im Landschaftsmuseum
Angeln / Unewatt an der Ostsee an.
Zu den Einsatzbereichen gehören das Gemeinschaftsarchiv, die Kreismusikschule und das Landschaftsmuseum Angeln in Unewatt. In diesen d
rei Bereichen werden die FSJ'ler lernen zu archivieren und stets neue Eindrücke aus der Kulturarbeit des Kreises erlangen. Zudem wird der F
SJ´ler in der Hauptstelle des Öfteren bei deutsch-dänischen Treffen dabei sein und Einblicke in die kulturelle Zusammenarbeit erhalten. Außerdem 
kann der FSJ'ler auch das Kulturmanagement und musikalische Veranstaltungen der Musikschule unterstützen sowie die Homepage des Kreises 
bearbeiten. Die Einblicke in die Verwaltung des Museums Unewatts und die Vorbereitung von Ausstellungen gehören für den FSJ´ler in der Außen
stelle ebenfalls dazu.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ist dein Interesse geweckt worden, aber du kannst dir noch nicht so richtig vorstellen, was ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur in der Kulturstiftung
ist und welche Aufgaben auf dich zu kommen? Dann findest Du hier eine kurze Zusammenfassung von den ersten Eindrücken unserer FSJ-lerin
(2013/2014)!

 

 

 

 

 

 

 

 

Neugierig geworden? Unter www.fsjkultur.de findest Du alle wichtigen Daten
für dein FSJ Kultur und erfährst weitere Informationen über deine Onlinebewerbung!