Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - der familienfreundliche Kreis

Vorsorgemöglichkeiten

Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen sind Möglichkeiten zur Wahrung der Selbstbestimmung für den Fall, dass eine eingeschränkte Entscheidungsfähigkeit eintritt.

Gerade ältere Menschen wollen oft sicherstellen, dass ihre persönlichen Angelegenheiten auch dann in ihrem Sinne geregelt werden, wenn sie hierzu  nicht mehr in der Lage sind.

Vorsorge ist aber nicht nur für ältere Menschen ein Thema, auch jüngere Menschen (ab Volljährigkeit) sollten für den Fall der Fälle die geeigneten Regelungen getroffen haben.

Jeder von uns kann durch einen Unfall, durch Krankheit oder Behinderung in die Lage geraten, seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können. Nicht automatisch können sich Ehegatten untereinander gesetzlich vertreten oder Eltern für ihre erwachsenen Kinder oder diese für ihre Eltern einspringen. Dies ist nur möglich, wenn zuvor entsprechende Vollmachten erteilt wurden.

Kontakt

Frau Dorothea Butenschön »
Jugend und Familie, Betreuung

Telefon: 04621 48122-834
E-Mail oder Kontaktformular
Raum: 1.0a

Frau Ellen Greve »
Jugend und Familie, Betreuung

Telefon: 04621 48122-832
E-Mail oder Kontaktformular
Raum: 1.11

Herr Michael Friese »
Jugend und Familie, Betreuung

Telefon: 04621 48122-831
E-Mail oder Kontaktformular
Raum: 1.06

Frau Doreen Sager »
Jugend und Familie, Betreuung

E-Mail oder Kontaktformular
Raum: 1.12
Telefon: 04621 48122-912

Herr Andreas Schmidt »
Jugend und Familie, Betreuung

Telefon: 04621 48122-833
E-Mail oder Kontaktformular
Raum: 1.07

Frau Charlotte Möller »
Jugend und Familie, Betreuung, Außenstelle Flensburg

Telefon: 0461 16844-824
E-Mail oder Kontaktformular
Raum: EG 015