Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - der familienfreundliche Kreis

Jugendberufsagentur Schleswig-FLensburg

-

WAS?

Seit dem 07.11.2016 gibt es im Kreis Schleswig-Flensburg eine Jugendberufsagentur (JBA).

FÜR WEN?

Für alle jungen Menschen zwischen 14 und 25 Jahren, die im Kreis Schleswig-Flensburg leben und Fragen haben, wie ein guter Start in das Berufsleben gelingen kann oder Unterstützung benötigen, um in der Arbeitswelt richtig Fuß zu fassen.

WO?

Die JBA befindet sich im Berufsbildungszentrum Schleswig, direkt an der Flensburger Straße 19b.

WARUM?

Zum Hintergrund:

Das Thema „Übergang Schule-Beruf“ stellt ein Schwerpunktthema bei der Bewältigung des demographischen Wandels dar. Der Arbeits- und Fachkräftemangel wird zunehmen, so dass jede und jeder Einzelne wichtiger ist und gebraucht wird. Im Kreis Schleswig-Flensburg soll jungen Menschen der Einstieg in den Beruf ohne große Hürden ermöglicht werden.

Der Kreis Schleswig-Flensburg engagiert sich daher im Themenfeld Übergang Schule-Beruf. Als Umsetzungsprojekt der Regionalstrategie Daseinsvorsorge und gefördert durch das Bunddesinstitut für Bau-, Stadt und Raumforschung startete 2014 die Vorarbeit unter Federführung des Fachbereiches Regionale Integration. Im Rahmen einer weiteren Projektförderung zur Einrichtung von Jugendberufsagenturen durch das Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein wurde die rechtskreisübergreifende Arbeit im Team in Form von Fallkonferenzen und Anlaufstellen als neue und gemeinsame Organisationsform der Beratungskultur für alle Übergangsfragen junger Menschen zwischen 14 und 25 Jahren konzipiert. Die Konzepterstellung für eine gemeinsame Anlaufstelle erfolgte unter Einbindung aller am Übergang Schule-Beruf beteiligten Rechtskreise bzw. der regionalen Partner auf Entscheidungs-, Planungs- und Arbeitsebene. Dies sind neben dem Jobcenter (SGB II) die Projektpartner Jugendhilfe (SGB VIII), die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung (SGB XII), die Agentur für Arbeit (SGB III), das Berufsbildungszentrum sowie das Schulamt des Kreises Schleswig-Flensburg (Schulgesetz). Im Ergebnis steht seit dem 07.11.2016 die Jugendberufsagentur Schleswig-Flensburg mit ihren Beratungsfachkräften als zentrale Anlaufstelle für Übergangsfragen zur Verfügung. Diese können bei komplexen Problemlagen ihr gemeinsames Know-How zur Anwendung bringen, sich mittels Fallkonferenz absprechen und folglich dem jungen Menschen den bestmöglichen Weg in eine sichere arbeits- und ausbildungsorientierte Perspektive aufzeigen.

Konkret:

Hier finden Sie das Beratungsangebot:

Sie erreichen die JBA telefonisch unter 04621 9660-380Weitere Informationen zu Kontakt und Öffnungszeiten unter www.jba-sl-fl.de

Highslide JS
Anfahrt JBA
Highslide JS
jba sl-fl

 

Zum Ablauf und Hintergrund der Konzepterstellung und -planung geben gerne die im rechten Bereich genannten Mitarbeiterinnen Auskunft.