Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - der familienfreundliche Kreis

bestattungskosten

Der Kreis als Träger der Sozialhilfe hat in einem Todesfall die erforderlichen Kosten einer würdigen, den örtlichen Gepflogenheiten entsprechend einfachen Bestattung zu übernehmen, wenn und soweit der Nachlass und die Leistungen, die aus Anlass des Todes erbracht werden (z. B. Sterbegeldversicherung), zur Bestreitung der Bestattungskosten nicht ausreichend sind und die Kostentragung für den oder die hierzu Verpflichteten unzumutbar ist.

Verpflichtete im Sinne des § 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) sind insbesondere Verpflichtete aus vertraglicher Regelung, Erben und Unterhaltsverpflichtete.

Die Einkommens- und Vermögensverhältnisse aller Verpflichteten werden einer sozialhilferechtlichen Prüfung unterzogen. Es ist ein Antrag erforderlich.

Zuständig ist das Sachgebiet Hilfe zur Pflege, KOF, BAföG des Fachdienstes Besondere Soziale Leistungen. 

Kontakt

Frau Janine Renkhoff »
Bestattungskosten, Widersprüche Bestattungskosten

Telefon: 04621 87-205
E-Mail oder Kontaktformular
Raum: 216

Herr Lukas Wiemann »
Bestattungskosten, Krankenhilfeabrechnung

Telefon: 04621 87-452
E-Mail oder Kontaktformular
Raum: 213