Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Ihre Kreisverwaltung

Breitbandstrategie des Kreises Schleswig-Flensburg

Eine leistungsfähige Breitbandversorgung ist für die soziale, bevölkerungspolitische und wirtschaftliche Entwicklung des ländlichen Raumes insgesamt von eminenter Bedeutung.

Daher hat das Thema Breitband den Kreis Schleswig-Flensburg und die Kommunen in den vergangenen Jahren bereits intensiv beschäftigt. Zahlreiche Gemeinden haben zwischenzeitlich erfolgreich Ausbaumaßnahmen durchgeführt. Dennoch kann von einer kreisweit flächendeckenden Grundversorgung noch nicht die Rede sein. Hinzu kommt, dass extreme Steigerungen der Breitband-Bedarfsraten dazu geführt haben, dass eine Grundversorgung von 2 Mbit/s keinesfalls als ausreichend und zukunftsfähig angesehen werden kann.

Vor diesem Hintergrund wurde im Kreis Schleswig-Flensburg, gemeinsam mit den Kommunen, der WiREG, dem Breitbandkompetenzzentrum Schleswig-Holstein und allen im Rahmen der Regionalstrategie Daseinsvorsorge beteiligten Akteure eine kreisweite Breitbandstrategie auf den Weg gebracht.

Im Zeitraum von 2013 bis 2015 wird die erste Phase der Breitbandstrategie umgesetzt und die Voraussetzungen für einen zukunftsfähigen Breitbandausbau im Kreis geschaffen.

Ergebnisse der Phase I:

  • ein flächendeckendes und zukunftsfähiges Ausbaukonzept
  • ein darauf aufbauender Businessplan, der Ausbaukosten kalkuliert, Finanzierungswege aufzeigt und die Refinanzierung darstellt
  • ein Organisationsgutachten das betrachtet, welche Organisationsform das Ausbaukonzept praktisch vor Ort umsetzen kann, die benötigte Infrastruktur baut und diese betreibt.

In der zweiten Phase sollen die oben genannten Ergebnisse umgesetzt werden, indem eine Breitbandgesellschaft gegründet wird, die den Ausbau durchführt, die Netzinfrastruktur betreibt und darüber Einnahmen generiert.

Parallel hierzu wurde in 2013 ein Breitbandmanagement eingerichtet und ein Breitbandkoordinator für das Kreisgebiet bei der WiREG eingestellt. Dieser steht allen Gemeinden als Ansprechpartner zur Verfügung, berät und begleitet Ausbauprojekte und schafft Netwerke für Akteure, Betreiber und Nutzer.

Das Projekt „Breitbandstrategie Schleswig-Flensburg“ ist eine Investition zur Verstetigung der Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Region und ist die Chance, den Kreis mit einer IT-Netzinfrastruktur zu versorgen, die auch künftigen Erwartungen gerecht wird. Die Zukunftsfähigkeit der Gemeinden und damit nicht zuletzt des Kreises hängt maßgeblich vom Vorhandensein leistungsfähiger Netze ab, die auch langfristig den rasant ansteigenden Übertragungsbedarf abdecken.

Sie interessieren sich für weitere Informationen? Dann wenden Sie sich bitte an das Breitbandmanagement des Kreises:

Herrn Wolfgang Held
WiREG Flensburg/Schleswig mbH
Lise-Meitner-Straße 2, 24941 Flensburg,
held@wireg.de
oder Telefon: 0461 9992-240

Allgemeine Informationen und Hinweise zum Thema Breitband erhalten Sie außerdem auf den folgenden Internetseiten:

  • Breitband-Kompetenzzentrum Schleswig-Holstein (BKZSH) www.bkzsh.de
  • Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie Schleswig-Holstein www.breitband.schleswig-holstein.de