Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Eine starke Region

Kreisplanung

Kreisplanung heißt, vorausschauend die Entwicklung des ländlichen Raumes mitzugestalten. Entsprechend den strategischen Zielen des Kreises und unter Berücksichtigung aller exogenen Einflüsse sollen die Zukunftschancen des Kreises Schleswig-Flensburg nachhaltig entwickelt werden.

Die Kreisplanung ist im Rahmen der kommunalen Bauleitplanung, der Verfahren der Raumordnung und Planfeststellungen formal beteiligt und prüft, welche Belange berührt sind. Die Koordinierung und Auswertung der betroffenen Fachdienste werden in der abschliessenden Stellungnahme zusammengeführt. Dazu zählen:

  • Satzungen nach §§34 und 35 BauGB
  • Bebauungspläne
  • Flächennutzungspläne
  • Raumordnungspläne

In diesem Zusammenhang gehört die Beratung der Städte und Gemeinden bei konkreten Fragestellungen zur baulichen Entwicklung und die fachliche Unterstützung im Verfahren zur Hauptaufgabe der Kreisplanung. Die Vermeidung von Wiederholungen bei einzelnen Verfahrensschritten und die Rechtssicherheit von Bauleitplänen sind oberstes Ziel.
 
Neben diesen auf die einzelne Kommune gerichteten Verfahren zählen auch kreisübergreifende Planungen zum Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Umsetzung der Teilfortschreibung des Reginalplans V für die Ausweisung von Windeignungsflächen
  • Stromtrassenausbau
  • Beteiligung an den Arbeitskreisen der regionalen Daseinsvorsorge
  • Beteiligung an regionalen Entwicklungskonzepten (MORO u.ä.)
  • Stadt-Umland-Planungen in Flensburg und Schleswig
  • Vorarbeit für überregionale Gewerbegebiete
  • Unterstützung bei regionalen touristischen Entwicklungskonzepten

Leitung

Frau Wiebke Papke »
Kreisplanung

Telefon: 04621 87-496
E-Mail oder Kontaktformular
Raum: 408