Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Eine starke Region

naturschutzfachliche kompensationsmassnahme "Holnis"

Lagebeschreibung

© GeoBasis-DE/L VermGeo SH www.LVermGeoSH.schleswig-holstein.de
© GeoBasis-DE/L VermGeo SH www.LVermGeoSH.schleswig-holstein.de
Gemeinde
Straße
Flächengröße
Glücksburg
Holnisser Noorstraße
13 ha
Koordinaten
E9,588145
N54,864312

Flächenbeschreibung

Extensiv genutztes Dauergrünland mit einer Vielzahl von biotopgestaltenden Maßnahmen

Entwicklungsziel

Zielbiotope:

  • Artenreiches mesophiles Grünland, Kleingewässer

Zielarten:

  • Fauna: Laubfrosch , Feldlerche , Kreuzkröte , Rebhuhn , Feldhase
  • Flora: Knotiger Braunwurz , Kuckuckslichtnelke , Wegwarte

Maßnahmen

Anlage von sieben Kleingewässern und Aussaat von gebietsheimischen und seltenen Kräutern und Gräsern. Die Kleingewässer sind unterschiedlich tief, so dass einige im Jahresverlauf austrocknen, andere hingegen ganzjährig Wasser führen und so verschiedenen Amphibienarten wie dem Laubfrosch und der Kreuzkröte artspezifische Lebensbedingungen bieten. Alle Kleingewässer sind sonnenexponiert und werden randlich beweidet. Die biotopgestaltenden Arbeiten sind unter archäologischer Baubegleitung durchgeführt worden, da sich die Maßnahmenfläche in einem archäologischen Interessengebiet befindet.

(Durchführung in 2016)



Umwandlung von Acker in artenreiches Grünland Erd- und Zaunbauarbeiten Stillgewässer Vernässung Regiosaat

Unmittelbare Wirkungsziele

Bodenschutz Grundwasser Artenschutz Stillgewässer Wildbienen Biotopverbund

Mehrwert

Erholung Klimaschutz Bäuerliche Kulturlandschaft Badewasser

Monitoring

Regelmäßige Erfolgskontrollen der Maßnahmen und Kartierungen von vorkommenden Arten.