Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Eine starke Region

Naturschutzfachliche kompensationsmassnahme "Holpust"

Lagebeschreibung

Gemeinde
Straße
Flächengröße
Lürschau
Holpuster Weg
1,22 ha
Koordinaten
E9,512166
N54,532475

Flächenbeschreibung

Extensiv genutztes Dauergrünland mit verschiedenen Biotopmaßnahmen.

Entwicklungsziel

Zielbiotope:

  • Artenreiches Feuchtgrünland, Kleingewässer, Knick

Zielarten:

  • Fauna: Kammmolch
  • Flora: Wiesenschaumkraut , Sumpfdotterblume , Kuckuckslichtnelke

Maßnahmen

Entwicklung von extensiv beweidetem, artenreichem Grünland durch natürliche Entwicklung und partielle Aussaat von standortheimischen und seltenen Kräutern und Gräsern. Die Anlage von einem flachen, sonnenexponierten und randlich beweidetem Kleingewässer in der Nähe eines Waldes bietet bedrohten Amphibienarten ein optimales Laichhabitat. Ein ca. 90 m
langer Knickwall, der mit heimischen sowie blütenreichen Gehölzarten bepflanzt ist, dient als Abgrenzung zum Holpuster Weg und bietet einer Vielzahl von Vogelarten geeignete Brut- und Lebensräume. Die Vielfalt der blütenreichen Flora stellt ein reiches Nahrungsangebot für Insekten dar.



Erd- und Zaunbauarbeiten Stillgewässer Regiosaat Vernässung

Unmittelbare Wirkungsziele

Wildbienen Stillgewässer Artenschutz Knick

Mehrwert

Bäuerliche Kulturlandschaft

Monitoring

Regelmäßige Erfolgskontrollen der Maßnahmen und Kartierungen von vorkommenden Arten.